»Suche nach dem Geheimnis des Brunnens«

Axel Vogel berichtet im General-Anzeiger Bonn über die laufenden Sicherungsmaßnahmen und den neu gegründeten Freundeskreis:
– in der online-Ausgabe mit Bildstrecke  LinkExt »Verteidigungsmauer der Rheinbacher Tomburg wird gesichert« und
– in der Druckausgabe »Suche nach dem Geheimnis des Brunnens – Die Sicherungsarbeiten auf der Tomburg gehen in die entscheidende Phase. Beton und Stahl im Fels.«
(General-Anzeiger-Bonn v. 25.01.2018)

›Freundeskreis Tomburg‹ als gemeinnützig anerkannt

Liebe Leserinnen und Leser,
zunächst einmal wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2018, das für unseren neu gegründeten Verein mit einer guten Nachricht begonnen hat: mit Bescheid vom 2. Januar 2018 hat das Finanzamt Sankt Augustin die Gemeinnützigkeit anerkannt.
Somit erwarten wir nur noch die Eintragung in das Vereinsregister. Wenn diese vom Amtsgericht bestätigt wurde, führt der Verein den Zusatz ›e.V.‹ und ist nach eingerichteter Bankverbindung in vollem Umfang ›geschäftsfähig‹. Erst dann können wir auf den LinkInt Seiten des Freundeskreises ein Beitrittsformular mit allen notwendigen Daten veröffentlichen.

›Freundeskreis Tomburg‹ am 1. Dezember 2017 gegründet

Dreizehn Gründungsmitglieder versammelten sich am 1. Dezember mit Bürgermeister Stefan Raetz im Himmeroder Hof in Rheinbach. Sie eint ein Ziel: der Tomburg soll geholfen werden. Die angestrebte nachhaltige, substanzerhaltende Pflege benötigt als organisatorische und finanzielle Basis einen gemeinnützigen eingetragenen Verein.
Mit Unterzeichnung der Satzung wurde der Verein gegründet; die Gründungsversammlung wählte den Vorstand, der sodann beauftragt wurde, die Eintragung in das Vereinsregister zu erwirken und die Anerkennung der Gemeinnützigkeit zu beantragen.
Sie können sich schon jetzt über den Verein sowie seine Ziele und Tätigkeit informieren
LinkInt freundeskreis-tomburg.de informieren;
auch der Newsletter der ›Tomburg-Forschung‹ wird weiter über Aktivitäten und Entwicklungen rund um den ›Freundeskreis‹ berichten – Ihre E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weiter gegeben.
Direkte Anfragen, Hinweise oder konstruktive Kritik richten Sie bitte an EMail info {at} freundeskreis-tomburg {Punkt} de

Presseecho