Mülleimer für die Tomburg – Freundeskreis stellt Bürgerantrag

Müllreste, am 29. Januar 2021 zusammen getragen (Foto: Joachim Paul).

Die Tomburg ist ein beliebtes Ziel von Ausflügen und Wanderungen. Besucherinnen und Besucher genießen das besondere Flair der Tomburg, die schöne Aussicht und das umliegende Naturschutzgebiet. Leider stoßen Besucher immer wieder auf den zurück gelassenen Müll anderer, in größerer Menge zuletzt Ende Januar.

Um einer Vermüllung der Landschaft entgegen zu wirken, hat der Freundeskreis Tomburg e.V. bei der Stadt Rheinbach beantragt, dass auf dem Burgplateau mehrere Mülleimer aufgestellt werden.1) Dies ist mit dem Angebot verbunden, die Leerung durch den Freundeskreis zu gewährleisten.

Als eine der kleineren Einzelmaßnahmen aus dem LinkInt Wegekonzept für die Tomburg sind die Mülleimer Angebot und Aufforderung zugleich, Verpackungen, Flaschen u.a. Müll wenigstens nicht in der Landschaft zu verstreuen.

1 Bürgerantrag nach LinkExt §24 Gemeindeordnung NRW