Zwischenbericht zur Sanierungsmassnahme – die Tomburg erneut im Ausschuß für Standortförderung: Gewerbe, Wirtschaft, Tourismus und Kultur

Seit dem letzten Bericht über den LinkInt Zustand und Substanzverlust der Tomburg sind drei Jahre vergangen, in denen die aktuell laufenden Sanierungsmassnahmen vorbereitet wurden. Am 16. November 2017 wurden in einem Zwischenbericht Methoden und Herausforderungen des Projektes erläutert und erste Ergebnisse vorgestellt.

Hier finden Sie eine bebilderte Textfassung des Vortrages:
LinkInt »Tomburg-Sanierung – Zwischenbericht«.

Die Tomburg – eine Spurensuche

Mittwoch, d. 17. Mai und Samstag, d. 20. Mai 2017:
Vortrag im Zehnthaus in Odendorf mit Unterstützung der kleinen Tomburg-Madonna:
hat mir viel Spaß gemacht – vielen Dank an den Zehnthaus-Verein
Eine Spurensuche anhand von Baugeschichte und Archäologie auf der Suche nach authentischen Befunden mit den aktuellen Entwicklungen zum Schutz und Erhalt der Burg – ergänzt durch eine Exkursion auf den Tomberg.
LinkExt »Die Tomburg – eine Spurensuche
Andreas Hermann führte durch die Exkursion an der Tomburg«

(Blick aktuell v. 04.06.2017)

LinkExt Zehnthaus-Verein
LinkInt Eine »Madonna mit dem Kinde« auf der Tomburg – Augenzeugin der Zerstörung

Die Tomburg im Ausschuß für Standortförderung: Gewerbe, Wirtschaft, Tourismus und Kultur

2014-11-27_ZustandUndSubstanzverlust-Folie1Hier finden Sie eine bebilderte Textfassung des Vortrages:
LinkInt »Tomburg – Zustand und Substanzverlust«.

Am 20. November 2014 wurde im ›Ausschuss für Standortförderung: Gewerbe, Wirtschaft, Tourismus und Kultur‹ auf Einladung der Stadt Rheinbach über den aktuellen Zustand, den kontinuierlichen Substanzverlust, aber auch über Perspektiven für Burg und Berg vorgetragen.

Der General-Anzeiger Bonn berichtet:LinkExt »Zahn der Zeit nagt an der Tomburg«.

Fritz von Wille: Tomburgruine mit Fernblick auf die Ortschaft Wormersdorf und das Siebengebirge. Maler – Gemälde – Restaurierung

Icon: interner Link Textfassung eines Vortrages zur Jahreshauptversammlung der »Freunde des Archivs der Stadt Rheinbach e.V. «.

(Siehe auch: LinkExt Kölnische Rundschau – online v. 30.11.2009)

BildOhneRahmen_300br226ho

(Foto: Linda Schäfer – eine weitergehende Verwendung dieses Bildes ist ausdrücklich untersagt und bedarf der Genehmigung. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an
EMail info{at}tomburg-forschung{Punkt}de)